Brennwertheizung inkl. Service, Wartung & Reparaturen

HEIZUNG MIETEN

MEHR ERFAHREN

nuevo heizkomfortPlus: So einfach kann neue Heizung sein.

Sparsam, sauber, innovativ: Erdgas-Brennwerttechnik sorgt nicht nur für geringere Heizkosten – sie zahlt sich auch für die Umwelt aus. nuevo energie macht den Einstieg leicht.

Egal, ob Sie eine veraltete Gasheizung erneuern, von einem anderen Energieträger wie z.B. Kohle oder Öl umsteigen oder Erdgas-Brennwerttechnik in einem Neubau einsetzen wollen – mit nuevo heizkomfortPlus kommen Sie direkt und ohne anfängliche Investitionskosten in den Genuss von Wärme aus einer neuen Erdgas-Brennwertheizung. Das Angebot gilt für Ein- und Zweifamilienhäuser sowie für Wohnungen mit Gasetagenheizung.

Wer sich für eine neue, energieeffiziente Erdgas-Brennwertheizung entscheidet, kann jetzt von einem attraktiven Angebot profitieren: nuevo heizkomfortPlus.

Sie zahlen lediglich eine monatliche Gebühr, welche die Miete der Anlage und sämtliche Wartungs- und Reparaturarbeiten enthält.

Alle Serviceleistungen sind inklusive – von Inspektion und Wartung über Reparaturen bis hin zu Schornsteinfegerarbeiten. Darüber hinaus ist die Heizung über die gesamte Vertragslaufzeit mit einer Funktions- und einer Ersatzgarantie ausgestattet.

Darüber hinaus ist die Heizung über die gesamte Vertragslaufzeit mit einer Funktions- und Ersatzgarantie ausgestattet, für Störfälle ist an 365 Tagen im Jahr ein Notdienst erreichbar.

nuevo heizkomfortPlus – so funktioniert es:

1. Beraten lassen.
Die Fachbetriebe der Initiative Wartungsqualität sowie Ihr Schornsteinfeger beraten Sie unter Berücksichtigung aller Verordnungen und technischen Regeln und helfen bei der Auswahl der passenden Erdgas-Brennwertheizung.

2. Angebot für nuevo heizkomfortPlus anfordern.
Sie haben Ihre Wunschheizung gefunden? Dann fordern Sie einfach kostenlos und unverbindlich ein individuelles Angebot für nuevo heizkomfortPlus an. Das dafür benötigte Formular hält Ihr Fachbetrieb für Sie bereit, oder Sie können es hier downloaden.

3. Erhalt des Angebots und der Vertragsunterlagen.
Ihr Fachbetrieb sorgt dafür, dass nuevo energie Ihren Wunsch prüft und ein entsprechendes individuelles Angebot für Sie erstellt. Dieses geht Ihnen zusammen mit den Vertragsunterlagen zu und gibt Ihnen eine genaue und verbindliche Kostenübersicht für die Vertragslaufzeit von 10 Jahren.

4. Vertrag unterschrieben an ELE schicken.
Nach Eingang des von Ihnen unterschriebenen Vertrags beauftragt ELE Ihren Fachbetrieb, sofern dieser Mitglied des Vereins für Wartungsqualität Sanitär Heizung Klima ist, mit der Realisierung Ihrer neuen Erdgas-Brennwertheizung.

5. Von vollem Heizkomfort profitieren.
Die neue Erdgas-Brennwertheizung wird bei Ihnen installiert und Ihre Altanlage fachgerecht entsorgt. Freuen Sie sich auf 10 Jahre Rundum-Versorgung durch ELE.

Sie möchten als Mieter von nuevo heizkomfortPlus profitieren? 
Das ist problemlos möglich. Wichtig ist, dass Sie sich bereits im Vorfeld mit Ihrem Vermieter dazu abstimmen, da für die Umsetzung ein Vertrag zwischen Ihnen (als Mieter) und ELE abgeschlossen werden muss.

Was passiert nach Vertragsende?
Nach Ablauf der 10-jährigen Vertragslaufzeit können Sie die Heizungsanlage zum dann gültigen Sachzeitwert übernehmen oder den Vertrag verlängern und weiterhin die Vorteile von nuevo heizkomfortPlus genießen.

Fragen Sie Ihren Heizungsmonteur des Vertrauens nach einem Angebot und lassen dieses von nuevo energie bezahlen. Ihr Monteur übernimmt dann die Wartung und eventuelle Servicearbeiten über die gesamte Laufzeit von 10 Jahren.

Energiepreis. Hinzu kommen lediglich noch die Kosten für den Energiebedarf der neuen Heizungsanlage. ELE versorgt diese während der gesamten Vertragslaufzeit mit Erdgas – und berechnet Ihnen hierfür einen Brutto-Arbeitspreis in Höhe von derzeit 5,91 Cent pro verbrauchte Kilowattstunde. Die Abrechnung erfolgt ganz einfach unter Verwendung Ihres Gaszählers.

Sparen Sie bis zu 30 Prozent Energiekosten ein

Wenn Sie sich von Ihrer alten Heizung verabschieden und eine neue Heizung mieten, arbeitet diese bereits mit Brennwerttechnik und nutzt den Brennstoff optimal. Anders als bei Geräten mit Heizwerttechnik, wird die Wärme der Abgase dem Heizkreislauf zugeführt statt über den Schornstein zu entweichen.

Riskieren Sie keine Strafe

Mit der Energieeinsparverordnung von 2014 (EnEV 2014) hat der Gesetzgeber die Austauschpflicht alter Heizkessel beschlossen. Seitdem gilt: Heizkessel die 30 Jahre alt sind, müssen ausgetauscht werden. Wird dem nicht nachgekommen, kann ein Bußgeld in Höhe bis zu 50.000 Euro fällig werden. Daher lieber jetzt Heizung mieten.

Leisten Sie einen Beitrag zum Klimaschutz

Mit einer neuen Heizung senken Sie die CO2-Emissionen im Vergleich zu Ihrer alten Heizung erheblich und tragen damit aktiv zum Klimaschutz bei. Mieten Sie eine neue Heizung mit Solarthermie, fällt die CO2-Einsparung noch höher aus.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage